TAROT als Coaching-Tool

Viele Menschen verbinden die Arbeit mit den Tarotkarten mit Wahrsagerei und „Hokus-Pokus“. Ich finde das sehr schade, denn die Tarotkarten berichten uns keinesfalls über ein festgeschriebenes, unabänderliches Schicksal, das es blindlings anzunehmen gilt. Ganz im Gegenteil – regen sie uns beim Anschauen der Bilder doch an, mal wieder mit uns selbst in Kontakt zu treten und dabei einen Blick auf unsere eigene innere Bühne zu werfen. Du fragst Dich, wie das gehen soll? Read more